XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Wattwanderungen

Naturschutzgebiet und Weltnaturerbe entdecken

Amrum liegt inmitten der faszinierenden Natur des schleswig-holsteinischen Wattenmeeres. Als Wattenmeer bezeichnet man einen Teil des Meeres, der stark von den Gezeiten Ebbe und Flut abhängig ist. Das Wattenmeer der Nordsee erstreckt sich von Dänemark bis an die Küste der Niederlande und steht mittlerweile fast vollständig als Nationalpark unter Naturschutz. In dem größten zusammenhängenden Feuchtgebiet Europas leben zahlreiche Tier- und Pflanzenarten, wodurch wiederum Vögel und Seehunde angelockt werden, die sich hier satt fressen können.

Amrum ist Teil des seit 2009 zum UNESCO Weltnaturerbe zugehörigen schleswig-holsteinischen Wattenmeeres. Jedes Jahr kommen zahlreiche Besucher auf die nordfriesischen Inseln, um die Besonderheit des Naturschutzgebietes zu entdecken. Dafür werden spannende Wattwanderungen von erfahrenen Wattführern angeboten, die die Teilnehmer über die Flora und Fauna des faszinierenden Lebensraumes informieren. Ein ganz besonderes Erlebnis ist eine Wanderung bis zur Nachbarinsel Föhr. In gut zwei Stunden ist bei Ebbe die Überquerung der Nordsee zwischen den beiden Inseln zu Fuß möglich – eine einmalige Erfahrung. Die Wanderungen starten in einem kleinen Marschgebiet zwischen Steenodde und Wittdün.

Adressen: 
Wattwanderung Boyens
25946 Norddorf
Tel.: 04682-1669


Wattwanderung Herber
Fleegamwai 19
25946 Norddorf
Tel.: 04682-2175